Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bildung in Buchloe

Tischtennis statt Volleyball

Viele Klassenzimmer blieben während der Hochzeit der Corona-Pandemie leer. Die Schüler bekamen ihre Hausaufgaben und Lerninhalte über Online-Plattformen zugesandt. Aktuell findet aber wieder Präsenzunterricht statt und die Schüler hoffen, dass das so bleibt.

Viele Klassenzimmer blieben während der Hochzeit der Corona-Pandemie leer. Die Schüler bekamen ihre Hausaufgaben und Lerninhalte über Online-Plattformen zugesandt. Aktuell findet aber wieder Präsenzunterricht statt und die Schüler hoffen, dass das so bleibt.

Bild: Ralf Lienert

Viele Klassenzimmer blieben während der Hochzeit der Corona-Pandemie leer. Die Schüler bekamen ihre Hausaufgaben und Lerninhalte über Online-Plattformen zugesandt. Aktuell findet aber wieder Präsenzunterricht statt und die Schüler hoffen, dass das so bleibt.

Bild: Ralf Lienert

Corona bringt bei den Oberstufenschülern des Buchloer Gymnasiums einiges durcheinander. Für die Abiturprüfungen sehen sie sich trotzdem gewappnet.
05.10.2020 | Stand: 09:54 Uhr

Für die Oberstufenschüler der zwölften Klasse des Buchloer Gymnasiums geht es langsam in die heiße Phase für das Abitur. Nachdem ihr zweites Semester in der elften Jahrgangsstufe größtenteils per Homeschooling abgehalten wurde, befinden sie sich aktuell wieder im Präsenzunterricht in der Schule.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat