Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Verkehr in Buchloe

Unübersichtlich und abgelegen: Wie unzumutbar ist der Buchloer Busbahnhof?

Provisorium: Der Busbahnhof am Ladehof in Buchloe lockt nicht mit attraktivem Aussehen.

Provisorium: Der Busbahnhof am Ladehof in Buchloe lockt nicht mit attraktivem Aussehen.

Bild: Karin Hehl

Provisorium: Der Busbahnhof am Ladehof in Buchloe lockt nicht mit attraktivem Aussehen.

Bild: Karin Hehl

Die Situation des Busbahnhofs in Buchloe ist unbefriedigend: Er liegt abseits und ist wenig attraktiv. Gibt es Modernisierungspläne für die Zukunft?

03.09.2020 | Stand: 20:06 Uhr

Wer am Bahnverkehrsknotenpunkt Buchloe ankommt und einen öffentlichen Verkehrsanschluss haben möchte, muss suchen. Fündig wird der Besucher, wenn er frohen Mutes mit Sack und Pack bei Hitze oder Regen auf einer holprigen Straße etwas abseits geht: ein kleines Bushaltehäuschen zwischen Parkplätzen, Schienen und Hinterhöfen. Das kritisieren sowohl einige Leser der BZ als auch Buchloer Stadträte wie Maximilian Hartleitner (FDP): „Zunächst wurde nicht mal ein Wartehäuschen aufgestellt, erst nach wiederholten Forderungen aus der Bevölkerung. Von Barrierefreiheit und Bequemlichkeit für Reisende mit Gepäck kann bei diesen Entfernungen und dem unbefestigten Untergrund auch keine Rede sein“.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat