Schwerer Unfall gestern Abend

Massen-Unfall auf der A96 im Unterallgäu: Zwölf Menschen vorsorglich im Krankenhaus

Unfall gestern auf der A96 nahe der Ausfahrt Bad Wörishofen. Ein Auto hat sich überschlagen.

Unfall gestern auf der A96 nahe der Ausfahrt Bad Wörishofen. Ein Auto hat sich überschlagen.

Bild: Christian Kiessling

Unfall gestern auf der A96 nahe der Ausfahrt Bad Wörishofen. Ein Auto hat sich überschlagen.

Bild: Christian Kiessling

Spektakulärer Unfall auf der A96 bei Bad Wörishofen gestern Abend. Ein Betrunkener verursacht einen Crash mit mehreren Autos, ein Wagen überschlägt sich.
21.09.2022 | Stand: 14:30 Uhr

Schwerer Unfall auf der A96 nahe der Ausfahrt Bad Wörishofen gestern am Dienstagabend. Ein betrunkener Mann hat laut Polizei auf der Autobahn im Unterallgäu einen Auffahrunfall verursacht. Mehrere Autos waren darin verwickelt. Zwölf Menschen wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Am Mittwochmorgen gibt die Polizei Entwarnung: Der spektakuläre Unfall endete glimpflich, die Polizei spricht heute von vier Leichtverletzten.

Der Wagen des 30-Jährigen Unfallverursachers ist am Dienstagabend in Fahrtrichtung München mit einem weiteren Auto zusammengestoßen. Beide Autos sind daraufhin mit der Leitplanke kollidiert. Ein weiterer Fahrer habe versucht, dem Unfall auszuweichen und sich dabei mit seinem Wagen überschlagen.

A96-Unfall bei Bad Wörishofen: Leere Alkoholflaschen im Auto des Unfallverursachers

Im Fahrzeug des Unfallverursachers seien mehrere leere Flaschen Alkohol gefunden worden. Ein Atemalkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von mehr als 1,8 Promille.

Gegen den Mann wird nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Lesen Sie auch
##alternative##
Verkehrsunfall A96

Abschleppstange löst sich: Autos geraten auf A96 ins Schlingern

Am Dienstagabend hatte die Polizei zunächst berichtet, vier Autos seien an dem Unfall auf der Autobahn beteiligt, eine Person sei flüchtig. Während der Aufräumarbeiten, die bis 23 Uhr dauerten, war die A96 in Richtung München voll gesperrt. Viele Autofahrer mussten über die Anschlussstelle Buchloe und die B12 in Richtung München ausweichen.

Mehr Polizei-Nachrichten aus der Region, Bayern und aus Deutschland laufend aktuell hier.

Unfall auf der A96 am Dienstag: Offenbar war ein Autofahrer beim Überholen ins Schleudgern geraten.
Unfall auf der A96 am Dienstag: Offenbar war ein Autofahrer beim Überholen ins Schleudgern geraten.
Bild: Christian Kiessling

Unfall auf der A96 - immer wieder schwere Unfälle zwischen Lindau und München

Immer wieder kommt es auf der Autobahn 96 zu schweren Verkehrsunfällen. Erst kürzlich krachte nahe Buchloe eine Frau gegen die Leitplanke. Ende August wurden bei einem Unfall auf der A96 zwischen Buchloe und Bad Wörishofen neun Menschen teils schwer verletzt.

Mehr Infos zu Verkehrsbehinderungen, Sperrungen und Baustellen im Allgäu bekommen Sie hier.