Unfall bei Türkheim

Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß bei Türkheim - Rettungshubschrauber war im Einsatz

Polizei - Symbol - Unfall

Am Montagmittag ist es auf der Umgehungsstraße 2015 bei Türkheim zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen gekommen.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Am Montagmittag ist es auf der Umgehungsstraße 2015 bei Türkheim zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen gekommen.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Beim Abbiegen auf der Umgehungsstraße 2015 bei Türkheim übersieht ein 37-Jähriger das Auto eines 42-Jährigen. Zwei Insassen des Audis werden schwer verletzt.
04.10.2021 | Stand: 15:37 Uhr

Am Montagmittag ist es auf der Umgehungsstraße 2015 bei Türkheim zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen gekommen.

Ein 37-jähriger Transporter-Fahrer wollte von der St2015 in Richtung Tussenhausen links abbiegen. Dabei übersah er jedoch den aus Richtung Ettringen kommenden 42-jährigen Audi-Fahrer, berichtet die Polizei. Es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Pkw.

Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß bei Türkheim

Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Jedoch mussten die drei Insassen des Audis im Alter von 42 und 33 Jahren in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Einer der Insassen musste wegen einer Gesichtsverletzung mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. An beiden Pkw entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von circa 15.000 Euro.

Die St2015 war während der Unfallaufnahme für eineinhalb Stunden gesperrt. Die Umleitung wurde von der Feuerwehr Türkheim durchgeführt. Den Transporter-Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahrlässiger Körperverletzung.

Mehr Nachrichten aus Buchloe und Umgebung erhalten Sie hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Unfall in Donauwörth

81-jähriger Falschfahrer verursacht Frontalzusammenstoß auf der B25