Polizeieinsatz A96

Auto überschlägt sich auf A96 bei Buchloe

Die beiden Insassen des überschlagenen Pkw blieben unverletzt.

Die beiden Insassen des überschlagenen Pkw blieben unverletzt.

Bild: Christian Pörschmann, dpa (Symbolbild)

Die beiden Insassen des überschlagenen Pkw blieben unverletzt.

Bild: Christian Pörschmann, dpa (Symbolbild)

Ein 20-jähriger Autofahrer kommt auf der A96 ins Schleudern und überschlägt sich. Er und seine 18-jährige Beifahrerin bleiben wie durch ein Wunder unverletzt.
26.07.2021 | Stand: 14:17 Uhr

Ein 20-Jähriger hat sich mit seinem Auto am Sonntag auf der A96 bei Buchloe überschlagen.

Nach Angaben der Polizei fuhr der 20-Jährige auf der A96 in Fahrtrichtung Lindau. Zu diesem Zeitpunkt regnete es stark.

Autofahrer kommt auf A96 ins Schleudern und überschlägt sich

Kurz nach der Anschlussstelle Bochloe-West kam er deshalb laut Polizei mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Der 20-jährige Fahrer kam nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf die Schutzplanke. Daraufhin überschlug sich sein Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen.

Wie durch ein Wunder wurden der 20-Jährige und seine 18-jährige Beifahrerin dabei nicht verletzt.

An dem Pkw entstand Totalschaden. An der Seitenschutzplanke entstand nach Polizeiangaben ein Schaden in Höhe von 1500 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Lesen Sie auch
##alternative##
Unfall auf der A96 bei Memmingen

Wohnwagen kippt beim Überholen auf der A96 um: 32.000 Euro Schaden

Mehr Polizeimeldungen aus Buchloe und der Umbegbung lesen Sie hier.