VfL Buchloe

Buchloer Ausdauersportserie fast ohne Hindernisse

Die Teilnehmer der Buchloer Ausdauersportmedaille und Pokalgewinner Lydia Hafner und Reinhard Gänsdorfer (Mitte) mit Abteilungsleiter Erich Frei.

Die Teilnehmer der Buchloer Ausdauersportmedaille und Pokalgewinner Lydia Hafner und Reinhard Gänsdorfer (Mitte) mit Abteilungsleiter Erich Frei.

Bild: Klaus Wessely

Die Teilnehmer der Buchloer Ausdauersportmedaille und Pokalgewinner Lydia Hafner und Reinhard Gänsdorfer (Mitte) mit Abteilungsleiter Erich Frei.

Bild: Klaus Wessely

33 von 53 Teilnehmer schaffen in der Ausdauersportserie des VfL Buchloe genug Disziplinen. Wer besonders hervorstach.
##alternative##
Von kw
22.11.2022 | Stand: 17:58 Uhr

Mit der Siegerehrung feierte die Ausdauersportabteilung des VfL Buchloe in der Alp Villa einen gelungenen Abschluss zur Buchloer Ausdauersportserie 2022.

Zur Einstimmung wurden den Teilnehmern ihre sportlichen Erfolge in den sechs Disziplinen – Schwimmen, Skilanglauf, Inlineskaten, Radfahren, Laufen und Walken – in Form von großformatigen Bildern vor Augen geführt. Abteilungsleiter Erich Frei informierte einleitend über die sechs Veranstaltungen und betonte, dass sich das Organisatorenteam immer über Anregungen und Ergänzungswünsche aus dem Teilnehmerkreis freut. Er bedankte sich besonders bei den treuen Sponsoren, die diese Veranstaltungen für einen geringen Anmeldebetrag ermöglichten.

Ausdauersportserie fast ohne coronabedingte Hindernisse

Nach den coronabedingten Hindernissen verlief der Wettbewerb zur Ausdauersportmedaille in diesem Jahr fast wieder reibungslos. Leider nur fast: Von 53 Angemeldeten schafften es nur 33 auf drei absolvierte Disziplinen – zum Teil wegen Covid-Erkrankungen. Von diesen 33 Sportlerinnen und Sportlern erreichten 24 die Goldstufe, acht Silber- und zwei die Bronzestufe. Wieder neu im Programm war die Pokalwertung. Dabei gab es eine Damen- und Herrenwertung über alle Altersklassen: Die Sportler mussten allerdings mindestens in vier Disziplinen antreten.

Über die von Gina Fuchs und Klaus Wessely spendierten Pokale freuten sich Lydia Hafner und Reinhard Gänsdorfer. Auf den zweiten und dritten Rängen folgten Marijam Schmidt und Monika Singer, Erich Freu und Ludwig Stuber. Bei der Teamwertung schnitt das Team Wiedemann am besten ab und bekam einen Gutschein für die Teilnahme 2023.

VfL Buchloe ehrt die einsatzfreudigsten Sportlerinnen und Sportler

Bevor die Sportlerinnen und Sportler ihre Shirts, Medaillen und Urkunden überreicht bekamen, hob Frei noch die einsatzfreudigsten unter ihnen hervor. Dabei haben Marie Hessel, Jakob Hessel, Marijam Schmidt, Monika Singer und Anke Schmidt vier Mal teilgenommen, Lydia Hafner, Ludwig Stuber und Heinrich Zimmermann kamen fünf Mal ins Ziel, das schafften Reinhard Gänsdorfer und Erich Frei sogar sechs Mal.

Lesen Sie auch: Kraft und Eleganz vereint - Akrobaten aus Buchloe