Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Trinkwasser

Von Corona unbeeindruckt

Das Buchloer Wasserschutzgebiet mit viel Wald - im Hintergrund das Wasserwerk und der ehemalige Wasserturm.

Das Buchloer Wasserschutzgebiet mit viel Wald - im Hintergrund das Wasserwerk und der ehemalige Wasserturm.

Bild: Moritz Frank

Das Buchloer Wasserschutzgebiet mit viel Wald - im Hintergrund das Wasserwerk und der ehemalige Wasserturm.

Bild: Moritz Frank

Der halbjährliche Prüfbericht bescheinigt dem Buchloer Trinkwasser eine gute Qualität. Dennoch wünschen sich Experten vor allem eins: Regen. Wie Zwischenfrüchte zu Reinhaltung des Bodens beitragen sollen

08.06.2020 | Stand: 18:00 Uhr

Doch noch sei die Lage in Ordnung: „Nach meinem Kenntnisstand ist derzeit nichts zu veranlassen. Wir müssen erst einmal abwarten“, erklärt Bürgermeister Robert Pöschl. Er rät aber grundsätzlich zum Wassersparen, schließlich sei Trinkwasser ein wichtiges Lebensmittel. Obendrein habe die Untersuchung keine gravierenden Änderungen gebracht: „Das Wasser hat immer noch eine sehr gute Qualität und alle Grenzwerte werden eingehalten“, berichtet Haider.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat