Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Klimawandel im Ostallgäu

Waal will sich für Starkregen besser rüsten

Waals Bürgermeister Robert Protschka ist der Meinung, dass man sich angesichts des zunehmenden Starkregenrisikos mit dem Thema befassen müsse.

Waals Bürgermeister Robert Protschka ist der Meinung, dass man sich angesichts des zunehmenden Starkregenrisikos mit dem Thema befassen müsse.

Bild: Mathias Wild

Waals Bürgermeister Robert Protschka ist der Meinung, dass man sich angesichts des zunehmenden Starkregenrisikos mit dem Thema befassen müsse.

Bild: Mathias Wild

Der zweite Bürgermeister tauscht sich bei der Auftaktveranstaltung zur „Klimakonformen Kommune“ mit anderen Gemeinden in ganz Bayern über Klimaprojekte aus.

01.06.2022 | Stand: 05:00 Uhr

Zweiter Bürgermeister Karl Völk berichtete in der jüngsten Gemeinderatssitzung in Waal von der Auftaktveranstaltung zur „Klimakonformen Kommune“ des Bayerischen Landesamtes für Umwelt. Bei der Online-Veranstaltung stellten einige Bürgermeister aus bayerischen Gemeinden ihre Umweltprojekte vor. So ging es zum Beispiel um die Renaturierung von Bächen, um Überschwemmungen zu verhindern.