Serenade in Waal

Waaler Serenade: Langjährige Vorsitzende werden geehrt

Bei der Serenade der Musikgesellschaft Harmonie Waal wurden Christian Klausner und Ulrich Wagner für ihre langjährige Arbeit als Vorsitzende geehrt.

Bei der Serenade der Musikgesellschaft Harmonie Waal wurden Christian Klausner und Ulrich Wagner für ihre langjährige Arbeit als Vorsitzende geehrt.

Bild: Michael Lindemann

Bei der Serenade der Musikgesellschaft Harmonie Waal wurden Christian Klausner und Ulrich Wagner für ihre langjährige Arbeit als Vorsitzende geehrt.

Bild: Michael Lindemann

Bei der Serenade der Musikgesellschaft Hamonie Waal wurden Christian Klausner und Ulrich Wagner geehrt. Das kam für die beiden Vorsitzenden überraschend.

Von Michael Lindemann
21.08.2020 | Stand: 17:01 Uhr

Die Musikgesellschaft Harmonie Waal nutzte den feierlichen Rahmen der Serenade im Hof des Waaler Schlosses für zwei besondere Ehrungen. Sowohl der Erste Vorsitzende, Christian Klausner, als auch Ulrich Wagner, zweiter Vorsitzender der Musikgesellschaft und Dritter Bürgermeister der Marktgemeinde, erhielten als Anerkennung für ihre langjährige Arbeit im Vorstand des Vereins die Silberne Anstecknadel am weißblauen Band des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes. Dem Musikbund gehören 817 Musikvereine und knapp 40 000 Musiker an. Insgesamt hat der Allgäu-Schwäbischen-Musikbund 87 000 Mitglieder.

Große Überraschung

Die Überraschung war den Beiden anzusehen, als Kassier Stefan Schilling das Programm der Serenade kurz unterbrach, um die Auszeichnungen zu übergeben. Mindestens 15 Jahre Vorstandsarbeit sind nötig, um diese Ehrung erhalten zu können. Bei Christian Klausner sind es sogar schon 18 Jahre. Neben der Anstecknadel und einer Ehrenurkunde konnten sich Christian Klausner und Ulrich Wagner noch über ein kleines Präsent von ihrer Musikgesellschaft Harmonie Waal freuen.