Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Staatliche Schlüsselzuweisungen

Weniger Geld fürs Ostallgäu in 2022 - Buchloe ist betroffen

Buchloe Rathaus

Trotz fehlender Finanzspritze: Im Buchloer Rathaus zeigt man sich gewappnet für 2022.

Bild: Mathias Wild (Archivfoto)

Trotz fehlender Finanzspritze: Im Buchloer Rathaus zeigt man sich gewappnet für 2022.

Bild: Mathias Wild (Archivfoto)

Der Freistaat reduziert für 2022 Zahlung an den Landkreis und Gemeinden um 7,2 Millionen Euro. Die Verantwortlichen in der Gennachstadt sind darauf eingestellt.
09.01.2022 | Stand: 18:15 Uhr

Über einen Geldsegen des Freistaats dürfen sich jährlich Landkreise und Kommunen freuen, wenn die Schlüsselzuweisungen wieder verteilt werden. Eigentlich. Denn Buchloe geht heuer leer aus. Statt einem Zuschuss im vergangenen Jahr von 2,5 Millionen Euro gibt es heuer nichts. Doch warum ist das so?

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar