FCA beschenkt Babys

Wie der FC Augsburg Ostallgäuer Babys begrüßt

Pflegedirektor Axel Wagner (links), Pflegedienstleitung Andrea Lehmann und Franz Hirtreiter vom FC Augsburg mit den Päckchen.

Pflegedirektor Axel Wagner (links), Pflegedienstleitung Andrea Lehmann und Franz Hirtreiter vom FC Augsburg mit den Päckchen.

Bild: Kliniken Kaufbeuren-Ostallgäu

Pflegedirektor Axel Wagner (links), Pflegedienstleitung Andrea Lehmann und Franz Hirtreiter vom FC Augsburg mit den Päckchen.

Bild: Kliniken Kaufbeuren-Ostallgäu

Bundesligist spendet Willkommenspäckchen für frischgebackene Eltern am Klinikum Kaufbeuren
21.08.2021 | Stand: 17:15 Uhr

Seit dem Sommer 2021 erhalten Neugeborene am Klinikum Kaufbeuren zu ihrer Geburt ein Willkommenspaket vom FC Augsburg, der Verein kooperiert bereits mit mehreren Kliniken in Schwaben. Die Päckchen sollen für Kinder und Eltern eine Überraschung sein, hofft FCA-Geschäftsführer Michael Ströll.

„Die frischgebackenen Familien erhalten auf unserer Station bereits kleine Präsente. Nun werden diese von den FCA-Willkommenspaketen ergänzt, welche sehr gut beim Ostallgäuer Nachwuchs ankommen“, sagt Pflegedirektor Axel Wagner.

Fast 1000 Neugeborene im Jahr

Fast 1000 Kinder erblicken in der Frauenklinik am Klinikum Kaufbeuren jährlich das Licht der Welt. „Wir legen Wert auf eine natürliche Geburtshilfe und unterstützen die werdenden Mütter nach ihren Vorstellungen. Die Eltern können sich so ganz auf die Herausforderungen der ersten Lebenstage mit ihrem neuen Familienmitglied konzentrieren“, erklärt die Chefärztin der Frauenheilkunde und Geburtshilfe Dr. Daniela Dieterle.