Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Dorfladen Wiedergeltingen

Wiedergeltingen: Das Projekt Dorfladen wird schwierig

Bürgermeister Norbert Führer (links) und Christoph Graf vom Amt für Ländliche Entwicklung besichtigen das Gebäude, das zum Dorfgemeinschaftshaus werden könnte.

Bürgermeister Norbert Führer (links) und Christoph Graf vom Amt für Ländliche Entwicklung besichtigen das Gebäude, das zum Dorfgemeinschaftshaus werden könnte.

Bild: Regine Pätz

Bürgermeister Norbert Führer (links) und Christoph Graf vom Amt für Ländliche Entwicklung besichtigen das Gebäude, das zum Dorfgemeinschaftshaus werden könnte.

Bild: Regine Pätz

Wie die Nahversorgung in Wiedergeltingen aussehen soll, ist unstrittig. Doch die Hürden sind höher, als erwartet. Nun geht es auch um eine Zwischenlösung.
##alternative##
Von Regine Pätz
12.06.2022 | Stand: 12:13 Uhr

Dorfladen statt Einkaufsbox – bei der Arbeitsgruppe Nahversorgung ist man sich eigentlich einig darüber, wie die Nahversorgung in Wiedergeltingen aussehen soll. Drei Mal hat sich die Arbeitsgruppe (AG) seit der Gründung Anfang März dieses Jahres bereits getroffen. Nun hat Bürgermeister Norbert Führer einen Zwischenbericht gegeben. Es zeigte sich, dass die Lösung des Problems gar nicht so einfach ist.