Diesen Artikel lesen Sie nur mit
War es eine Beziehungstat?

Wiedergeltingen: Gemeinde nach Bluttat unter Schock

Mann stirbt nach Messerangriff - Tatverdächtiger festgenommen WIEDERGELTINGEN. Am Samstag, 13.03.2021, kam es in den frühen Morgenstunden zu einem tödlichen Messerangriff auf einen italienischen Staatsangehörigen in Wiedergeltingen im Landkreis Unterallgäu.   Mitbewohner fanden den 51-jährigen Mann im Flur einer Wohnung liegend auf. Der zunächst unbekannte Täter flüchtete. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb das Opfer noch vor Eintreffen des Notarztes. Die ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei Memmingen vor Ort ergaben einen Tatverdacht gegen einen im Kosovo geborenen Mann, der noch im Laufe des Vormittags im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen in Buchloe vorläufig festgenommen wurde. Der 50-jährige Beschuldigte macht aktuell keine Angaben zur Sache. Er wird am morgigen Sonntag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Neu-Ulm zur Klärung der Haftfrage vorgeführt. Die Ursache der Auseinandersetzung ist unklar. Die weiteren Ermittlungen werden bei der KPI

In der Dorfwirtschaft in Wiedergeltingen (Foto) geschah das Verbrechen: Ein 50-jähriger Mann soll einen 51-Jährigen erstochen haben. Danach wurde der mutmaßliche Täter in Buchloe gefasst.

Bild: Moritz Frank

In der Dorfwirtschaft in Wiedergeltingen (Foto) geschah das Verbrechen: Ein 50-jähriger Mann soll einen 51-Jährigen erstochen haben. Danach wurde der mutmaßliche Täter in Buchloe gefasst.

Bild: Moritz Frank

Nach der tödlichen Attacke in Wiedergeltingen laufen Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren. Eine Spur führt nach Buchloe. Die Gemeinde steht unter Schock.
##alternative##
Von Alf Geiger
16.03.2021 | Stand: 12:06 Uhr

Dunkle Wolken hängen über Wiedergeltingen, es ist ein kalter und trister Montagvormittag. Zwei Männer stehen vor der Kirche und stecken die Köpfe zusammen. Ihre Blicke huschen immer hinüber zum Dorfgasthof, wo sich am Samstag in den frühen Morgenstunden eine Bluttat ereignet hatt. Wie berichtet, soll ein 50-Jähriger aus dem Kosovo auf einen 51-jährigen Italiener eingestochen und diesen getötet haben. Der Täter wurde in Buchloe festgenommen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat