Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Vorsondierungen

Stephan Thomae: "Die Atmosphäre ist viel besser als 2017“

Kempten Gastronomie

Stephan Thomae (FDP) vertritt das Allgäu im Bundestag.

Bild: Ralf Lienert

Stephan Thomae (FDP) vertritt das Allgäu im Bundestag.

Bild: Ralf Lienert

Der FDP-Abgeordnete Stephan Thomae ist mit der Atmosphäre bei den Vorsondierungen zufrieden. Eine Koalitionsoption hält er jedoch für wahrscheinlicher.
06.10.2021 | Stand: 04:45 Uhr

An die Koalitionsverhandlungen von 2017 denkt Stephan Thomae nicht gerne zurück: „Damals hatten wir den Eindruck, bei der Union und den Grünen nur zu stören“, sagt der FDP-Bundestagsabgeordnete aus dem Oberallgäuer Wahlkreis. Jetzt, bei den Vorsondierungen für die künftige Koalition, „ist die Atmosphäre viel besser“. Eine Ampelkoalition mit SPD und Grünen hält Thomae für wahrscheinlicher als ein Bündnis mit CDU/CSU: „Die Union muss erst ihre Führungsfrage klären. Man weiß derzeit nicht, wer welche Position besetzt.“

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar