Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Fußball: Drei FCM-Spieler positiv

Mannschaftsarzt Sperling über die Folgen der Corona-Fälle beim FC Memmingen

Team FC Memmingen 2017-18

Dr. Jan Henrik Sperling ist der Vereins-Arzt des FC Memmingen. Im Interview spricht er darüber, was eine Corona-Infektion für den Profisport, aber auch für Hobby-Mannschaften bedeutet.

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Dr. Jan Henrik Sperling ist der Vereins-Arzt des FC Memmingen. Im Interview spricht er darüber, was eine Corona-Infektion für den Profisport, aber auch für Hobby-Mannschaften bedeutet.

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Drei Spieler des FC Memmingen sind Corona-positiv. Vereinsarzt Dr. Jan Henrik Sperling spricht über die Folgen - und darüber, was er vom Lockdown im Sport hält.
14.11.2020 | Stand: 10:43 Uhr

Dr. Jan Henrik Sperling ist niedergelassener Allgemeinmediziner, ärztlicher Koordinator für Corona in Memmingen und Vereinsarzt des Fußball-Regionalligisten FC Memmingen. Im Gespräch erklärt er, was Corona für den Vereinssport bedeutet und wie die Menschen ihren Sport-Alltag an die Situation anpassen können.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat