Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Außengastronomie ohne Test & mehr

Corona-Regeln: Was gilt denn nun wo im Allgäu - und wer kann bald lockern?

Weiler Freibad

Unter den Augen von Bademeister Dietmar Kaiser zieht Doris Prinz im Freibad in Weiler ihre Bahnen. Einen negativen Corona-Test musste sie nicht vorweisen. In Kreisen mit Inzidenzwerten zwischen 50 und 100 ist das allerdings nötig.

Bild: Ralf Lienert

Unter den Augen von Bademeister Dietmar Kaiser zieht Doris Prinz im Freibad in Weiler ihre Bahnen. Einen negativen Corona-Test musste sie nicht vorweisen. In Kreisen mit Inzidenzwerten zwischen 50 und 100 ist das allerdings nötig.

Bild: Ralf Lienert

Pfingstferien 2021: Während sich in Lindau schon zehn Personen treffen dürfen, sind die Regeln im übrigen Allgäu strenger. Was gilt über das lange Wochenende?
03.06.2021 | Stand: 07:25 Uhr

Vier Landkreise, drei kreisfreie Städte, sich ständig verändernde Inzidenzwerte und neue Regeln – je nachdem, ob die Zahlen stabil unter 100, 50 oder 35 liegen. Da kann man schnell den Durchblick verlieren – zumal der eine oder andere in den Ferien und am Feiertag vielleicht Ausflüge in der Region plant und daher nicht nur wichtig ist, was am eigenen Wohnort gilt. Hier ein Überblick über die Lage im Allgäu.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat