Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Sonderregelung zu Pfingsten

Von Hotels über Gastro bis zu Treffen: Lockerungen für Kaufbeuren, Ober- und Ostallgäu ab Freitag

Im Oberallgäu, Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren dürfen sich Gäste ab Freitag wieder im Außenbereich von Gaststätten niederlassen.

Im Oberallgäu, Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren dürfen sich Gäste ab Freitag wieder im Außenbereich von Gaststätten niederlassen.

Bild: Tobias Hase, dpa (Symbolbild)

Im Oberallgäu, Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren dürfen sich Gäste ab Freitag wieder im Außenbereich von Gaststätten niederlassen.

Bild: Tobias Hase, dpa (Symbolbild)

Es ist die erlösende Nachricht für die Tourismusbranche: Kaufbeuren, das Oberallgäu und Ostallgäu dürfen ab Freitag öffnen. Noch mehr Lockerungen kommen.
21.05.2021 | Stand: 14:45 Uhr

Mit der Inzidenz unter 100 zu bleiben, war das Ziel der vergangenen Tage. Was der Landkreis Lindau schon länger geschafft hat, ist im Landkreis Oberallgäu, Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren nun ebenfalls seit mindestens fünf aufeinanderfolgenden Tagen der Fall (Stand: Mittwochnachmittag). Damit sollten sowohl die Hotels, als auch die Gastrobetriebe sowie Kultur-, Sport- und Freizeitstätten ab Samstag, 22. Mai, ihre Türen und Tore wieder für den eingeschränkten Betrieb öffnen dürfen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat