Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bundesweite Corona-Notbremse

Diese Corona-Regeln gelten aktuell im Landkreis Ostallgäu

Ausgangssperre von 22 bis 5 Uhr: Das bleibt im Ostallgäu auch weiterhin. Anders als im Bundesgesetz ist Joggen und Spazierengehen bis Mitternacht in Bayern nicht erlaubt.

Ausgangssperre von 22 bis 5 Uhr: Das bleibt im Ostallgäu auch weiterhin. Anders als im Bundesgesetz ist Joggen und Spazierengehen bis Mitternacht in Bayern nicht erlaubt.

Bild: Julian Stratenschulte, dpa

Ausgangssperre von 22 bis 5 Uhr: Das bleibt im Ostallgäu auch weiterhin. Anders als im Bundesgesetz ist Joggen und Spazierengehen bis Mitternacht in Bayern nicht erlaubt.

Bild: Julian Stratenschulte, dpa

Ab dem 28. April gibt es wieder neue Corona-Regeln im Ostallgäu. An einigen Stellen wird verschärft, an anderen gelockert. Diese Maßnahmen gelten aktuell.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
04.05.2021 | Stand: 12:07 Uhr

Aktualisiert am Mittwoch 28. April 2021 - Seit Samstag ist die Corona-Notbremse in Kraft. In Bayern gelten strengere Regeln als im bundesweiten Infektionsschutzgesetz vorgesehen. Weiterhin gilt: Liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in einer Region an drei Tagen in Folge über 100, gelten am Folgetag strengere Maßnahmen. Diese werden erst dann wieder gelockert, wenn die Inzidenz fünf Tage hintereinander unter dem Grenzwert liegt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat