Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bergbahnen im Allgäu

Damit sich Skitourengeher nicht in Gefahr bringen: Liftbetreiber sperren Parkplätze

Einige Allgäuer Liftbetreiber haben ihre Parkplätze gesperrt, wie hier bei der Alpspitzbahn in Nesselwang.

Einige Allgäuer Liftbetreiber haben ihre Parkplätze gesperrt, wie hier bei der Alpspitzbahn in Nesselwang.

Bild: Ralf Lienert

Einige Allgäuer Liftbetreiber haben ihre Parkplätze gesperrt, wie hier bei der Alpspitzbahn in Nesselwang.

Bild: Ralf Lienert

Einige Pisten sind schon beschneit - und das nutzen auch viele Wintersportler aus. Dabei ist das eigentlich verboten und zudem gefährlich.
11.12.2020 | Stand: 19:15 Uhr

Skilifte und Bergbahnen stehen derzeit still. Viele Schneebegeisterte hält das aber nicht davon ab, die beschneiten Pisten zu nutzen – sehr zum Unmut der Liftbetreiber. Dabei weist das Bayerische Wirtschaftsministerium darauf hin, dass das Skitourengehen in Skiliftbetrieben und „anderen zugangsbeschränkten Sportanlagen“ untersagt ist. Das geht aus der Antwort des Ministeriums auf eine Anfrage des Landtags-Vizepräsidenten Thomas Gehring (Grüne, Gunzesried) hervor.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat