Sportklettern

Drei Allgäuer räumen bei deutscher Klettermeisterschaft ab

MKO_DM Lead 2021_Augsburg_Finale_001_Martina Demmel_Copyright Marco Kost 4000px

Martina Demmel von der DAV-Sektion Allgäu-Kempten sicherte sich bei der deutschen Meisterschaft in Augsburg ihren ersten nationalen Titel.

Bild: Marco Kost

Martina Demmel von der DAV-Sektion Allgäu-Kempten sicherte sich bei der deutschen Meisterschaft in Augsburg ihren ersten nationalen Titel.

Bild: Marco Kost

Bei der deutschen Meisterschaft im Lead holen drei Allgäuer Edelmetall. Eine Wahl-Kemptenerin überragt.
04.10.2021 | Stand: 18:00 Uhr

Die seit diesem Jahr für die DAV-Sektion Allgäu-Kempten startende Martina Demmel hat bei der deutschen Meisterschaft im Lead-Klettern den Titel geholt. Philipp Martin wurde beim Saisonabschluss der besten deutschen Sportkletterer in Augsburg Dritter.

Am vergangenen Samstag traf sich die deutsche Kletterelite im Landesleistungszentrum Augsburg. Zuerst galt es, zwei Qualifikationsrouten zu absolvieren, aus dem die besten 26 für das Halbfinale ermittelt wurden. Hier qualifizierten sich wiederum die besten Acht für das Finale am Abend.

Zwei Allgäuer auf den Plätzen zwei und drei

Für die Sektion Allgäu-Kempten gingen mit Martina Demmel und Philipp Martin zwei Mitfavoriten an den Start. Im Finale legte Combined-Vizeweltmeister Martin eine ordentliche Höhe vor, die nur von Yannick Flohé aus Aachen übertroffen wurde. Auf Rang zwei schob sich überraschend noch der süddeutsche Meister Michael Ulrich (DAV Memmingen), der zwar die gleiche Höhe wie Martin erreicht hatte, aber aufgrund des besseren Halbfinals vor dem Kaufbeurer gewertet wurde.

Martina Demmel holt sich souverän den Titel

Die Wahl-Kemptenerin Demmel, die erst seit vier Jahren klettert, gehörte in der Qualifikation und im Halbfinale zu den stärksten Frauen. Und die 19-jährige aus Böbing (Landkreis Weilheim-Schongau) ließ im Finale nichts anbrennen: Auf der schwierigen und athletischen Route kam Demmel am besten zurecht und holte ihren ersten nationalen Titel vor Sandra Hopfensitz (DAV Augsburg) und Lucie Molitor (Zweibrücken).

Lesen Sie auch: Droht Vajs ein längerer Ausfall?

Lesen Sie auch
##alternative##
Sportklettern

Martina Demmel: Die Newcomerin der deutschen Kletterszene