Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Projekt "Fit bis 100"

Diplom-Sportlehrer im Interview: Warum Bewegung ein "hochwirksames" Medikament im Alter ist

Der 92-jährige Alois Thoma (links) wird von Markus Weber durchgecheckt. Der Senior aus Baienfurt bei Ravensburg hat seine Fitness durch gezieltes Training gesteigert.

Der 92-jährige Alois Thoma (links) wird von Markus Weber durchgecheckt. Der Senior aus Baienfurt bei Ravensburg hat seine Fitness durch gezieltes Training gesteigert.

Bild: Kirsten Lichtinger

Der 92-jährige Alois Thoma (links) wird von Markus Weber durchgecheckt. Der Senior aus Baienfurt bei Ravensburg hat seine Fitness durch gezieltes Training gesteigert.

Bild: Kirsten Lichtinger

Diplom-Sportlehrer Markus Weber hat das Programm „Fit bis 100“ entwickelt. Er verrät im Interview, worum es dabei geht und wie effizient Sport im Alter ist.
19.08.2020 | Stand: 06:00 Uhr

Diplom-Sportlehrer Markus Weber (48) vom Diagnostikzentrum im Westallgäuer Scheidegg ist sich ganz sicher: Wer sich auch im Alter noch regelmäßig bewegt, der lebt gesünder. Und er hat vor allem mehr Lebensqualität. Jetzt hat er das Projekt „Fit bis 100“ ins Leben gerufen. Zum Thema erscheint ein Buch, das derzeit im Druck ist.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat