Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Hindelanger Klettersteig

Drahtseil-Akt in 2000 Metern Höhe: So saniert Luggi Lacher den Hindelanger Klettersteig

Schwindelfreiheit gehört dazu: In 2000 Metern Höhe sanieren Arbeiter derzeit den Hindelanger Klettersteig.

Schwindelfreiheit gehört dazu: In 2000 Metern Höhe sanieren Arbeiter derzeit den Hindelanger Klettersteig.

Bild: Michael Munkler

Schwindelfreiheit gehört dazu: In 2000 Metern Höhe sanieren Arbeiter derzeit den Hindelanger Klettersteig.

Bild: Michael Munkler

Auf der höchsten Baustelle des Allgäus erneuern der 64-Jährige und sein Team die Seil-Sicherungen des beliebten Klettersteigs. Ein Hubschrauber hilft ihnen.
14.07.2021 | Stand: 17:31 Uhr

Luggi Lacher hat gut lachen - zumindest bei gutem Wetter. Der 64-jährige Bergführer und Inhaber des auf Bergwege-Bau spezialisierten Unternehmens „Lacher alpin“ im Oberallgäuer Bolsterlang saniert derzeit mit Mitarbeiter den Hindelanger Klettersteig in den Oberstdorfer Bergen.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar