Unfall in Türkheim

E-Bike-Fahrer stirbt nach Zusammenstoß mit geparktem Auto

Beim Zusammenstoß mit einem geparkten Auto in Türkheim (Landkreis Unterallgäu) ist ein Pedelec-Fahrer gestorben.

Beim Zusammenstoß mit einem geparkten Auto in Türkheim (Landkreis Unterallgäu) ist ein Pedelec-Fahrer gestorben.

Bild: Bastian Hörmann

Beim Zusammenstoß mit einem geparkten Auto in Türkheim (Landkreis Unterallgäu) ist ein Pedelec-Fahrer gestorben.

Bild: Bastian Hörmann

Ein 58-Jähriger prallt mit seinem E-Bike gegen ein geparktes Auto, das er wegen der Dämmerung offenbar übersehen hatte. Der Mann stirbt vor Ort.
09.11.2020 | Stand: 07:11 Uhr

Beim Zusammenstoß mit einem geparkten Auto in Türkheim (Landkreis Unterallgäu) ist am frühen Sonntagabend ein Pedelec-Fahrer gestorben. Nach Informationen der Polizei übersah der 58-Jährige in der Dämmerung ein am Straßenrand abgestelltes Auto und stieß mit seinem Rad frontal dagegen.

Bei dem Aufprall wurde der Mann gegen den Wagen geschleudert und zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Mann stirbt noch an Unfallstelle

Sowohl die Ersthelfer als auch der hinzugerufene Notarzt versuchten, den E-Bike-Fahrer zu reanimieren. Wie die Polizei mitteilte, starb der 58-Jährige noch an der Unfallstelle. Die Augsburger Straße in Türkheim war während der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden gesperrt.