Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Porträt eine Marktoberdorfer Legende

Ein kultureller Leuchtturm im Ostallgäu: Mobile-Leiterin Monika Schubert tritt nach 38 Jahren kürzer

Monika Schubert

Nach 38 Jahren ist Schluss: Monika Schubert gibt die Leitung des Marktoberdorfer „Mobilé“ ab.

Bild: Ralf Lienert

Nach 38 Jahren ist Schluss: Monika Schubert gibt die Leitung des Marktoberdorfer „Mobilé“ ab.

Bild: Ralf Lienert

Tausende Kinder genossen dank Monika Schubert im Mobilé in Marktoberdorf eine künstlerische Erziehung. Jetzt reicht sie den Stab an ihre Nachfolgerin weiter.
23.07.2021 | Stand: 18:15 Uhr

„Schnuckelbande, ihr habt dort drüben Unterricht“, sagt Monika Schubert – oder wie alle im Mobilé sie nennen: „die Moni“. Dann führt sie die Mädchen der Ballett-Früherziehungsklasse in den Nebenraum. Die Leiterin der Marktoberdorfer Kultureinrichtung Mobilé gibt bald die Leitung des Hauses an Lucia Golda ab, doch noch steckt die 73-Jährige mittendrin.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar