Unwetter

Es wird nicht ruhiger: Auch heute sind Starkregen und Gewitter im Allgäu möglich

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sagt für Teile Deutschlands Unwetter bis in den Donnerstag hinein voraus. Im Allgäu werden heute nur vereinzelt Gewitter erwartet, es kann aber stürmisch werden (Archivbild).

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sagt für Teile Deutschlands Unwetter bis in den Donnerstag hinein voraus. Im Allgäu werden heute nur vereinzelt Gewitter erwartet, es kann aber stürmisch werden (Archivbild).

Bild: Matthias Becker

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sagt für Teile Deutschlands Unwetter bis in den Donnerstag hinein voraus. Im Allgäu werden heute nur vereinzelt Gewitter erwartet, es kann aber stürmisch werden (Archivbild).

Bild: Matthias Becker

In anderen Teilen Deutschland warnt der Wetterdienst sogar vor schweren Unwettern. Auch in der Region könnten die Pegel jetzt steigen.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
15.07.2021 | Stand: 10:41 Uhr

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sagt für Teile Deutschlands Unwetter bis in den Donnerstag hinein voraus. In Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz ist es bereits in der Nacht auf Donnerstag zu extremen Situationen gekommen. Dabei gab es Tote und Verletzte. Auch für das Allgäu gibt es für Donnerstag und Freitag Unwetterwarnungen.

Extremer Dauerregen beziehungsweise länger anhaltender Starkregen könnten bis zum Donnerstagmorgen in Teilen Deutschlands zu 50 bis 100 Liter Niederschlag pro Quadratmeter führen. Lokal seien bis zu 200 Liter möglich. "Die Auftrittswahrscheinlichkeit entsprechender Mengen sind dabei recht sicher, die Schwerpunkte sind allerdings weiter unsicher", heißt es beim DWD.

So wird das Wetter im Allgäu am Wochenende

Auch im Allgäu soll es am Donnerstag viel regnen - der DWD hat warnt für Donnerstag und Freitag vor Dauerregen. Davon sind alle Allgäuer Städte und Landkreise betroffen.

Im Verlauf des Freitag soll der Regen allerdings leicht abnehmen. Auch das Wochenende wird im Allgäu eher verregnet, lediglich am Sonntag kommt vereinzelt die Sonne heraus. Schöner sind die Aussichten auf die kommende Woche: Es wird sonniger und wärmer. Gelegentliche Regenschauer sind allerdings auch dann möglich. Details dazu finden Sie hier.

Während es in einigen Teilen Deutschlands bereits zu schweren Überschwemmungen kam, ist die Hochwasserlage im Allgäu derzeit noch entspannt. Die erwarteten Gewitter mit örtlich unwetterartigen Starkregenfällen könnten jedoch zu einem Wiederanstieg der Wasserstände fühlen, hieß es beim Hochwassernachrichtendienst Bayern.

Lesen Sie auch
##alternative##
Wetter in Bayern

Gewitter und Starkregen in Bayern erwartet - an den Alpen unwetterartig

Lesen Sie auch: Wo bei Starkregen in Kempten Gefahr droht