Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Flughäfen in der Corona-Zeit

Was läuft in Corona-Zeiten am Allgäu Airport in Memmingen?

Allgäu Airport

Flughafen Memmingen: Trotz Corona-Pandemie fliegen derzeit am Allgäu Airport bis zu acht Maschinen täglich ab.

Bild: Martina Diemand

Flughafen Memmingen: Trotz Corona-Pandemie fliegen derzeit am Allgäu Airport bis zu acht Maschinen täglich ab.

Bild: Martina Diemand

Während Mitbewerber wegen Corona in Turbulenzen geraten sind, kommt der Flughafen Memmingen vergleichsweise gut durch die Krise - vor allem wegen einer Airline.
22.03.2021 | Stand: 10:35 Uhr

Flug W 67790 soll Gewissheit bringen. Angespannt warten Adriatik (28) und Aishe (27) frühmorgens am Allgäu Airport auf den Abflug um 9.10 Uhr. Die Wizz-Air-Maschine soll sie in zwei Stunden nach Pristina, die Hauptstadt ihrer Heimat Kosovo, fliegen. Dort wird das Paar, das in Türkheim in der Gastronomie arbeitet, sehnlichst erwartet. Aishes Vater hatte vor wenigen Tagen eine Herzattacke. „Es geht ihm nicht gut. Wir müssen ihn unbedingt sehen“, sagen die beiden. Mit einem unbeschwerten Urlaub hat ihre Reise nichts zu tun. Der Besuch von Verwandten und Familien steht an erster Stelle. Genau wie bei den meisten anderen Fluggästen, die in eines der drei Flugzeuge vom Typ A320 mit jeweils 180 Sitzplätzen einstiegen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat