Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Freilicht-Theater in Altusried

Freilichtspiel mit bis zu 500 Mitwirkenden: Kluftinger-Autor Volker Klüpfel bringt neues Stück nach Altusried

Artus

Kluftinger-Co-Autor Volker Klüpfel spielte beim Altusrieder Freilichtspiel 2019 den König Artus.

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Kluftinger-Co-Autor Volker Klüpfel spielte beim Altusrieder Freilichtspiel 2019 den König Artus.

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Kommissar-Kluftinger-Autor Volker Klüpfel bringt auf der Freilichtbühne Altusried den Dichter Schiller und den Räuber Hiasl zusammen. Wann Premiere ist.
14.08.2021 | Stand: 18:25 Uhr

Rechenspiele sind nicht jedermanns Sache, und doch sind sie bisweilen notwendig, um gute Entscheidungen zu treffen. Sie weiten den Blick, lassen Dinge in anderem Licht erscheinen. „Was wäre, wenn ...?“ ist eine spannende Frage, weil sie den Indikativ aushebelt, und den Konjunktiv ins Spiel bringt. Der vermag bekanntlich die Fantasie zu beflügeln. Volker Klüpfel ist ein Fan dieses „Was wäre, wenn ...“. Der Kommissar-Kluftinger-Schriftsteller, der mit Michael Kobr als Deutschlands erfolgreichstes Autoren-Duo gilt, liebt Gedankenspiele.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar