Verkehrsunfall in Füssen

Auto prallt ungebremst auf Radfahrer am Weißensee in Füssen

Neu-Ulm - Unfall mit Radfahrer am Allgäuer Ring

Ein Radfahrer erlitt bei einem Unfall am Weißensee Prellungen und Rippenbrüche.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein Radfahrer erlitt bei einem Unfall am Weißensee Prellungen und Rippenbrüche.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein Autofahrerin übersah das Handzeichen eines Radfahrers und erfasste diesen. Der Mann erlitt Rippenbrüche, ein Fahrradhelm verhinderte aber Schlimmeres.
13.08.2021 | Stand: 13:01 Uhr

Eine 19-Jährige hat am Weißensee in Füssen mit ihrem Auto einen Fahrradfahrer erfasst. Wie die Polizei mitteilt, war der 56-jährige Urlauber auf der Staatsstraße nach Pfronten unterwegs und signalisierte mit seiner Hand, dass er nach links auf den Fahrradweg einbiegen will. Dieses deutliche Handzeichen übersah die hinter ihm fahrende 19-Jährige und setzte zum Überholen an. Es kam zum Zusammenstoß.

Nach Unfall in Füssen: Fahrradfahrer erleidet Prellungen und Rippenbrüche

Die junge Fahrerin erfasste den Radler ungebremst. Der Mann trug zum Unfallzeitpunkt einen Fahrradhelm, der schwerere Verletzungen verhinderte. Er erlitt mehrere Prellungen sowie Rippenbrüche.

Der Mann begab sich selbständig in ärztliche Obhut. Gegen die junge Frau wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Der Sachschaden liegt bei etwa 200 Euro.