Hotelneubau

Bürgerbegehren gegen Hotelbau in Lechbruck gestartet

Die Bürgerinitiative sammelt Unterschriften gegen den geplanten Hotelneubau.

Die Bürgerinitiative sammelt Unterschriften gegen den geplanten Hotelneubau.

Bild: Abtplan/Stefan Fichtl

Die Bürgerinitiative sammelt Unterschriften gegen den geplanten Hotelneubau.

Bild: Abtplan/Stefan Fichtl

Die Bürgerbeteiligung, die sich gegen das geplante Hotel am Oberen Lechsee in Lechbruck ausspricht, sammelt Unterschriften. Wo sich Lechbrucker eintragen können.
04.11.2020 | Stand: 15:00 Uhr

Die Bürgerbeteiligung zum Hotelprojekt am Oberen Lechsee geht in die nächste Runde. Ab sofort liegen die Unterschriftenlisten für das Bürgerbegehren gegen den Neubau aus, das die Bürgerinitiative „Lechbruck am See – Hotel Nein Danke“ initiiert hat.

Vier-Sterne-Hotel soll entstehen

Wie berichtet, soll in Lechbruck auf dem Gelände des alten Hallenbades und der Tennishalle ein Vier-Sterne-Luxushotel entstehen. Dagegen formierte sich die Bürgerinitiative, weil sie unter anderem ein erheblich ansteigendes Verkehrsaufkommen im Ort fürchtet.

Wer sich in die Unterschriftenlisten für das Bürgerbegehren gegen das Hotel eintragen will, findet diese ab sofort in verschiedenen Lechbrucker Geschäften und an der Infotafel der Bürgerinitiative in der Lechwiesenstraße 9.