Unfall

Auto kommt von der B17 bei Halblech ab und überschlägt sich

Auf der B17 bei Halblech ist eine Autofahrerin von der Straße abgekommen und hat sich mit ihrem Wagen überschlagen.

Auf der B17 bei Halblech ist eine Autofahrerin von der Straße abgekommen und hat sich mit ihrem Wagen überschlagen.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Auf der B17 bei Halblech ist eine Autofahrerin von der Straße abgekommen und hat sich mit ihrem Wagen überschlagen.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Wegen einer Schneeverwehung ist ein Auto von der B17 bei Halblech abgekommen und hat sich überschlagen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt.
09.01.2022 | Stand: 12:10 Uhr

Am späten Samstag-Abend ist ein Auto von der B17 bei Halblech abgekommen und hat sich überschlagen. Wie die Polizei berichtet, war eine 26-jährige Autofahrerin von Steingaden in Richtung Trauchgau unterwegs. Als sie in einer Linkskurve über eine Schneeverwehung fuhr, verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Straße ab.

Unfall auf der B17 bei Halblech: Auto überschlägt sich

Dabei schoss sie über die Böschung und schlug mit ihrem Auto auf. In der Folge überschlug sich das Fahrzeug und flog etwa 50 Meter weit in ein angrenzendes Feld, wo es letztendlich zum Stehen kam. Die 26-Jährige konnte sich selbst aus dem Auto befreien und den Notruf absetzen. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Am Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Füssen und Umgebung informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Füssen".