Fast Crash mit Polizei

78-Jährige fährt betrunken in Schlangenlinien und ohne Licht

Über ein Promille hatte eine 78-Jährige Autofahrerin auf der B16 bei Roßhaupten.

Über ein Promille hatte eine 78-Jährige Autofahrerin auf der B16 bei Roßhaupten.

Bild: Sina Schuldt, dpa (Symbolbild)

Über ein Promille hatte eine 78-Jährige Autofahrerin auf der B16 bei Roßhaupten.

Bild: Sina Schuldt, dpa (Symbolbild)

Betrunken ist eine 78-Jährige auf der B16 bei Roßhaupten in Schlangenlinien und ohne Licht gefahren. Die Polizei stoppt die Frau, wobei es fast zum Crash kommt.
28.09.2021 | Stand: 12:49 Uhr

Ohne eingeschaltete Scheinwerfer und in Schlangenlinien ist eine betrunkene 78-jährige Autofahrerin auf der B16 bei Roßhaupten am späten Montagabend unterwegs gewesen. Einem Verkehrsteilnehmer ist die Frau aufgefallen - er verständigte die Polizei. Der Wagen der Frau geriet immer wieder auf die Gegenfahrspur und kam mehrfach fast von der Straße ab. Kurz vor Rieden wendete die 78-Jährige und streifte dabei die Leitplanke.#

78-Jährige fährt in Schlangenlinien auf B16: Polizei stoppt Wagen

Die Beamten nutzten die Gelegenheit und stoppten die Frau. Dabei kam es fast zu einem Zusammenstoß der beiden Wagen. Die Polizisten stellten Alkoholgeruch bei der Seniorin fest - ein Test ergab einen Wert von über einem Promille. In einem Krankenhaus wurde der Frau daraufhin Blut abgenommen. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein und zeigten die Frau wegen Trunkenheit im Verkehr an.

Weitere Nachrichten aus Füssen und Umgebung lesen Sie hier.