Auf frischer Tat ertappt

Camping-Tourist aus NRW wird zum Seriendieb in Füssen

Ein Tourist aus Nordrhein-Westfalen hat gleich mehrmals in einem Füssener Supermarkt gestohlen. Er könnte auch mit weiteren Diebstählen im Bereich Füssen zu tun haben.

Ein Tourist aus Nordrhein-Westfalen hat gleich mehrmals in einem Füssener Supermarkt gestohlen. Er könnte auch mit weiteren Diebstählen im Bereich Füssen zu tun haben.

Bild: Benedikt Siegert/dpa

Ein Tourist aus Nordrhein-Westfalen hat gleich mehrmals in einem Füssener Supermarkt gestohlen. Er könnte auch mit weiteren Diebstählen im Bereich Füssen zu tun haben.

Bild: Benedikt Siegert/dpa

In Füssen hat ein 65-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen mehrmals in einem Supermarkt gestohlen. Er wurde auf frischer Tat ertappt.
01.07.2020 | Stand: 12:59 Uhr

Ein 65-jähriger Mann hat mehrfach in einem Supermarkt im Füssener Westen gestohlen. Bei der Polizei wurde am Montagabend der Diebstahl von Schuhen in einem Laden angezeigt. Der Täter war sowohl vom Personal als auch von den Überwachungskameras dabei beobachtet worden. Nach Angaben der Polizei konnte ein 65-jähriger Tatverdächtiger aus Nordrhein-Westfalen durch intensive Ermittlungen ausfindig gemacht werden. Dieser hatte sich seit einigen Tagen mit seinem Wohnmobil auf einem Campingplatz in Hopfen am See eingemietet.

Polizei ertappte Täter auf frischer Tat

Als die ermittelnden Polizisten gerade an dessen Wohnmobil standen, wurden sie darüber informiert, dass der Täter zu diesem Zeitpunkt beim erneuten Stehlen im selben Supermarkt beobachtet wurde. Die Beamten ertappten den 65-Jährigen dann auf frischer Tat und nahmen ihn fest. Bei dem Mann fand man zudem weiteres Diebesgut. Laut Polizei dürfte er auch für andere Diebstähle im Bereich Füssen/Außerfern in Frage kommen. Insgesamt wurde bei ihm entwendete Kleidung und Parfüm im Wert von 500 Euro gefunden. Der Mann wurde wieder entlassen, jedoch wurde ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.