Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Versorgung in Füssen

Darum wird es mit dem neuen Dorfladen am Hopfensee noch dauern

Die Tourist Information Hopfen am See

Die bestehende Tourist-Info am Hopfensee soll einem Nahversorger weichen. Bis es soweit ist, wird es aber noch dauern.

Bild: Benedikt Siegert

Die bestehende Tourist-Info am Hopfensee soll einem Nahversorger weichen. Bis es soweit ist, wird es aber noch dauern.

Bild: Benedikt Siegert

Die Stadt erklärt, warum sie erst die Radweg-Pläne unter Dach und Fach bringen möchte, bevor sie den Umzug der Tourist-Info angeht.
25.08.2021 | Stand: 12:15 Uhr

Nur ungern nehmen Politiker das Wort „Problem“ in den Mund, wenn es um eines ihrer Projekte geht. Es könnte ja bedeuten, dass sie eine Sache nicht im Griff haben. Und deshalb will Maximilian Eichstetter auch partout nicht von einem „Problem“ reden, als unsere Redaktion ihn zum aktuellen Stand der Planungen in der Hopfener Uferstraße befragt. Konkret ging es dabei um die Pläne für einen neuen Nahversorger. Dieser soll in die bisherigen Räume der Tourist Information einziehen, hatte der Stadtrat noch im April beschlossen. „Eile gibt es dafür jedoch nicht“, sagt Eichstetter jetzt.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar