Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Sportverein in Schwangau

Der TSV Schwangau überlegt sich besondere Spendenaktion: Vereinsmitglieder zum Einkleben

Nach einem Wasserschaden und weil es in die Jahre gekommen ist, soll ein neues Clubheim für den TSV in Schwangau entstehen. Noch fehlt eine Förderzusage für das Projekt, das bis zu 250.000 Euro kosten könnte.

Nach einem Wasserschaden und weil es in die Jahre gekommen ist, soll ein neues Clubheim für den TSV in Schwangau entstehen. Noch fehlt eine Förderzusage für das Projekt, das bis zu 250.000 Euro kosten könnte.

Bild: Benedikt Siegert

Nach einem Wasserschaden und weil es in die Jahre gekommen ist, soll ein neues Clubheim für den TSV in Schwangau entstehen. Noch fehlt eine Förderzusage für das Projekt, das bis zu 250.000 Euro kosten könnte.

Bild: Benedikt Siegert

Der TSV Schwangau denkt sich weitere Spendenmöglichkeit für die dringend benötigte Sanierung des Clubheims aus. Mitte Mai startet die besondere Aktion.
09.05.2022 | Stand: 05:45 Uhr

Eigentlich war die Feier zum 100-jährigen Geburtstag des Turn- und Sportvereins Schwangau (TSV) für Ende Mai geplant – weil noch ein Förderbescheid aussteht und damit das neue Vereinsheim erst später fertig wird, gibt es einen neuen Termin. Im Herbst soll voraussichtlich gefeiert werden, teilt Vorsitzender Artur Kling mit. Und Mitte Mai startet noch eine außergewöhnliche Spendenaktion.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.