Freizeit

Das Halblecher Freibad öffnet am Montag wieder

Der kleine Vinzent konnte es kaum erwarten: Endlich ist das Alpenfreibad in Trauchgau wieder geöffnet. Mit der Oma war er gestern schon Punkt zehn Uhr im Freibad und nutzte es weidlich aus, dass noch nicht so viele Menschen da waren. 
Das frische Türkis in den Becken luden ihn ein, alles einmal auszuprobieren: Die Rutschbahn im Nichtschwimmerbecken und das Baby-Becken mit Springbrunnen. Die Sonne schien, und das Grander-Wasser in den Becken wird ohnehin auf 25 Grad erwärmt. Kurz vor Mittag muss

Freude in Halblech: Die Gemeinde öffnet wieder ihr Freibad. Hier ein Foto aus der Vergangenheit.

Bild: Archiv

Freude in Halblech: Die Gemeinde öffnet wieder ihr Freibad. Hier ein Foto aus der Vergangenheit.

Bild: Archiv

Ab 8. Juni können Besucher wieder ins Halblecher Freibad. Doch auch dort gelten bestimmte Regeln wegen der Corona-Pandemie.

Von Ursula Fröhlich
04.06.2020 | Stand: 13:33 Uhr

Bald kann auch in Halblech wieder die Badesaison starten. Das Freibad öffnet am 8. Juni. Wenn auch mit einem besonderen Hygienekonzept, das derzeit ausgearbeitet und den augenblicklichen Bestimmungen angepasst wird. „Technisch ist alles bereit“, betonte Bürgermeister Johann Gschwill. Aufgrund der großen Fläche können 60 Personen pro Becken eingelassen werden. Duschen ist allerdings vorerst nicht möglich. Der Vorverkauf für die Freibadkarten läuft und findet dieses Jahr bei der Touristinfo Trauchgau zu den offiziellen Öffnungszeiten statt.

Normalzustand herrscht auch wieder bei den Gemeinderatssitzungen, die nach Corona nun wieder im Sitzungssaal stattfinden können. Freilich waren die Tische weit auseinandergerückt und die Besucher mussten im Flur Platz nehmen. Auch das Rathaus ist laut Johann Gschwill wieder zu den üblichen Geschäftszeiten öffentlich zugänglich.