Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Stadt Füssen

Der Fachkräftemangel trifft auch das Füssener Rathaus

Bürgermeisterwahl Füssen: Rathaus der Stadt

Es gibt hässlichere Verwaltungsgebäude als das ehemalige Kloster St. Mang. Dennoch tut sich die Stadt Füssen wie andere Kommunen schwer damit, Personal fürs Rathaus zu finden.

Bild: Benedikt Siegert (Archivbild)

Es gibt hässlichere Verwaltungsgebäude als das ehemalige Kloster St. Mang. Dennoch tut sich die Stadt Füssen wie andere Kommunen schwer damit, Personal fürs Rathaus zu finden.

Bild: Benedikt Siegert (Archivbild)

Eine Reihe von Stellen ist aktuell nicht besetzt. Warum man sich so schwer tut, geeignete Bewerber zu finden. Wie der Bürgermeister gegensteuern will.
16.08.2021 | Stand: 06:00 Uhr

Ist das Füssener Rathaus kein attraktiver Arbeitsplatz mehr? Oder hat die Stadtverwaltung wie viele andere Unternehmen mit dem allseits beklagten Fachkräftemangel zu kämpfen? Fakt ist: Eine Reihe von Stellen ist bei der Kommune aktuell nicht besetzt und es ist schwierig, geeignete Bewerberinnen und Bewerber für sie zu finden. Für Bürgermeister Maximilian Eichstetter liegt damit eine Schlussfolgerung klar auf der Hand: „Wir müssen in den nächsten Jahren intensiver den Fokus auf den eigenen Nachwuchs legen und mehr ausbilden.“

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar