Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Beliebte Einkaufsstätte

Der PfAD-Bauernladen in Pfronten hat ein neues Zuhause

Bei den Kunden ist der PfAD-Bauernladen sehr beliebt. Sie stehen regelmäßig Schlange, wenn es Fleisch, Wurst, Eier und sonstige Produkte heimischer Landwirte zu kaufen gibt.

Bei den Kunden ist der PfAD-Bauernladen sehr beliebt. Sie stehen regelmäßig Schlange, wenn es Fleisch, Wurst, Eier und sonstige Produkte heimischer Landwirte zu kaufen gibt.

Bild: Markus Röck

Bei den Kunden ist der PfAD-Bauernladen sehr beliebt. Sie stehen regelmäßig Schlange, wenn es Fleisch, Wurst, Eier und sonstige Produkte heimischer Landwirte zu kaufen gibt.

Bild: Markus Röck

Endlich gibt es einen neuen Standort für den Laden. Wann er neu eröffnet wird.

25.08.2020 | Stand: 18:15 Uhr

Für den Pfrontener PfAD-Bauernladen ist ein neues Domizil gefunden. Wie Vorstand Georg Mayr erklärt, wird er von seinem jetzigen Standort in einem Anbau an der VR-Bank quer über den Platz ins jetzige Fachgeschäft der E-Werke Reutte (EWR) ziehen. Bis spätestens Ende Mai kommenden Jahres soll der Umzug geschafft sein, weil der Laden bis dahin seine jetzigen Räumlichkeiten geräumt haben muss. „Die Zeit werden wir auch brauchen“, meint Mayr. Schließlich muss unter anderem die Nutzungsänderung der künftigen Räume genehmigt und eine detaillierte Planung erstellt werden. „Wir hoffen, dass wir Anfang Januar mit dem Herrichten anfangen können“, sagt Mayr. So muss unter anderem ein Kühl- und ein Zerlegeraum eingerichtet werden: „Da kommt an Kosten und Arbeit einiges auf uns zu.“ Froh sei man aber auf jeden Fall über die Unterstützung durch das EWR.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat