Hohenschwangau

Ehepaar weigert sich Masken zu tragen

Auf dem Weg zum Schloss Neuschwanstein herrscht Maskenpflicht. Ein Ehepaar hat dies missachtet.

Auf dem Weg zum Schloss Neuschwanstein herrscht Maskenpflicht. Ein Ehepaar hat dies missachtet.

Bild: Hauke-Christian Dittrich, dpa

Auf dem Weg zum Schloss Neuschwanstein herrscht Maskenpflicht. Ein Ehepaar hat dies missachtet.

Bild: Hauke-Christian Dittrich, dpa

Weil ein Ehepaar sich weigert einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, muss es jetzt mit einer Anzeige rechnen.
26.10.2020 | Stand: 13:22 Uhr

Ein Ehepaar hat sich in Schwangau geweigert, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Im Landkreis Ostallgäu gelten bereits seit letzter Woche strengere Corona-Regeln. Darunter fällt auch die Maskenpflicht im Ortsbereich von Hohenschwangau. Die Polizei Füssen hat das Ehepaar bei einer Kontrolle entdeckt und auf die Maskenpflicht hingewiesen.

Maskenverweigerer bei Schloss Neuschwanstein

Laut Polizei war das Ehepaar auf dem Weg zum Schloss Neuschwanstein, als es von der Polizei angesprochen wurde. Auch nach mehrmaliger Aufforderung der Beamten weigerte sich das Ehepaar, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Das Paar muss jetzt mit einer Anzeige beim Landratsamt Ostallgäu rechnen.

In der Corona-Krise liegen bei vielen Zeitgenossen die Nerven blank. Wir dokumentieren sieben Fälle, die bundesweit für Fassungslosigkeit sorgten.