Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Besucherandrang

„Ein regelrechtes Chaos“ im Füssener Land

schwansee

Schlittschuhlaufen ist auch in Corona-Zeiten erlaubt, nicht aber Mannschaftssport wie Eishockey. Darauf wies die Füssener Polizei am Mittwoch bei einer Aktion am Schwansee hin, der seit Tagen von zig Besuchern angesteuert wird.

Bild: Johanna Lang

Schlittschuhlaufen ist auch in Corona-Zeiten erlaubt, nicht aber Mannschaftssport wie Eishockey. Darauf wies die Füssener Polizei am Mittwoch bei einer Aktion am Schwansee hin, der seit Tagen von zig Besuchern angesteuert wird.

Bild: Johanna Lang

Ob am Schwansee oder bei der Alpspitzbahn: Massenhaft Gäste. Warum für die Uferpromenade am Hopfensee jetzt wieder die Maskenpflicht gilt
30.12.2020 | Stand: 18:28 Uhr

Überfüllte Parkplätze, zugeparkte Rettungswege, ein Massenauflauf wie zuletzt im Sommer: „Wir erleben entlang der Alpenkette aufgrund des Besucherandrangs gerade ein regelrechtes Chaos“, sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker. Ihre Behörde erließ gestern eine Maskenpflicht für die Uferstraße/-promenade am Hopfensee. Aber nicht nur dort gibt es einen gewaltigen Besucherandrang: Auch der Schwansee und die Alpspitzbahn ziehen die Massen an.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat