Social Media

Füssener Weltladen geht mit Videoclip neue Wege

Andrea Helmer vom Weltladen in Füssen und Guiseppe „Beppo“ Montuori, Spezialist für Speiseeis, drehten zusammen einen Videoclip zum Thema „Fairer Handel“.

Andrea Helmer vom Weltladen in Füssen und Guiseppe „Beppo“ Montuori, Spezialist für Speiseeis, drehten zusammen einen Videoclip zum Thema „Fairer Handel“.

Bild: Smart und Cremig

Andrea Helmer vom Weltladen in Füssen und Guiseppe „Beppo“ Montuori, Spezialist für Speiseeis, drehten zusammen einen Videoclip zum Thema „Fairer Handel“.

Bild: Smart und Cremig

Mit einem professionellen Film zum Thema „Handeln wir fair“ will der Füssener Weltladen in sozialen Netzwerken über den Fairen Handel aufklären. Der Clip entstand in Kooperation mit einem Videoprojekt
14.02.2021 | Stand: 12:00 Uhr

„Wer im Weltladen einkauft, kauft in der ganzen Welt ein“, sagt Andrea Helmer. Handeln wir Fair oder wie unterscheidet sich der Weltladen vom Einzelhandel? Die Geschäftsführerin des Weltladens und Modeladens „Fair mit Flair“ am Füssener Brotmarkt vermittelte Fakten und Infos rund um Produktion und Handel jetzt in einem Video. In dem Clip erfährt der Internetnutzer kurz und bündig die Eckdaten des Fairen Handels in Füssen und darüber hinaus.

Zu verdanken hat der Weltladen den professionellen Internetauftritt von Helmer dem Videoprojekt „Smart und Cremig“. Hinter dem originellen Namen steckt Giuseppe „Beppo“ Montuori, Spezialist für cremig leckeres Speiseeis, als Moderator vor der Kamera. Hinter der Kamera und für den Zusammenschnitt des Videos ist Simon Doser verantwortlich, der hinter dem Medienunternehmen „Starscan media solutions“ steht, das sich auf professioneller Ebene mit digitalen Medien und Marketing befasst. Die zwei befreundeten Unternehmer kennen und schätzen sich seit langem. Sie haben sich zur Aufgabe gemacht interessante Projekte und Einrichtungen medial vorzustellen. In regelmäßigen Abständen können auf Social Media-Kanälen wie YouTube, Facebook und Instagram regionale Neuigkeiten und Hintergrundinformationen verschiedenster Themenbereiche abgerufen werden.

Kurze und spannende Einblicke

Den beiden geht es dabei weniger um eine werbewirksame Vermarktung, als vielmehr darum, dem Internet-Nutzer in den verschiedensten regionalen Gebieten kurze, spannende Einblicke zu ermöglichen. Und das völlig kontaktlos, unabhängig von Uhrzeit oder Aufenthaltsort am digitalen Endgerät. Da das Team keine Konzepte oder Strukturen vorgibt, entstehen bei jedem Dreh interessante Filme, die den verschiedensten Stimmen und Stimmungen vor Ort Raum lassen können.

Gedreht wurde neben dem Weltladen unter anderem schon in einer Schule, im Füssener Krankenhaus und bei einem jungen Start-Up Unternehmen in Füssen. Diese und viele weitere Videos aller Couleur sollen folgen. Wer sich in den verschiedenen Medienplattformen per Mausklick als Follower anmeldet, kann sich dann auf dem neuesten Stand in Sachen „Smart und Cremig“ bleiben. Gerne nimmt das Team Vorschläge für weitere Themen entgegen, denn es sind für alles offen.