Maria-Hilf in Speiden

Fastenwallfahrt 2021: Viel geistliche Prominenz in Maria-Hilf

Der gebürtige Ostallgäuer Bischof Bertram Meier leitet eine der Messen der Fastenwallfahrtstage in Maria Hilf.

Der gebürtige Ostallgäuer Bischof Bertram Meier leitet eine der Messen der Fastenwallfahrtstage in Maria Hilf.

Bild: Thorsten Jordan, dpa

Der gebürtige Ostallgäuer Bischof Bertram Meier leitet eine der Messen der Fastenwallfahrtstage in Maria Hilf.

Bild: Thorsten Jordan, dpa

Auch der gebürtige Ostallgäuer Bischof Bertram Meier besucht dieses Jahr die Fastenwallfahrtstage in Maria Hilf in Speiden.
Der gebürtige Ostallgäuer Bischof Bertram Meier leitet eine der Messen der Fastenwallfahrtstage in Maria Hilf.
Von Allgäuer Zeitung
10.02.2021 | Stand: 18:00 Uhr

In diesem Jahr kommt auch der neue Augsburger Bischof Dr. Bertram Meier nach Speiden, um die Fastenwallfahrtstage in Maria-Hilf mitzugestalten. Der Seeger Pfarrer Wolfgang Schnabel bemüht sich alljährlich um besondere Zelebranten in der Fastenzeit in Speiden. Neben Priestern aus der Region kommen auch diesmal wieder Geistliche aus Augsburg.

Den Auftakt der Fastenwallfahrtstage gestaltet Kurat Monsignore Gottfried Fellner (Wies) am Dienstag, 23. Februar. Sein Thema: „Mitleidende in der Passion Jesu – ihre Botschaft an uns heute: ein Engel-Simon von Cyrene“.

Maria-Hilf in Speiden: Abschluss mit Bertram Meier

Den Abschluss der Wallfahrtstage übernimmt Bischof Bertram Meier am Dienstag, 16. März. Pfarrer Schnabel als Leiter der Pfarreiengemeinschaft Seeg, empfindet dies als große Anerkennung. Die Wallfahrt in Speiden ist dem Bischof allerdings nicht fremd. Als Domkapitular hat er hier immer wieder das Sakrament der Firmung gespendet und fühlt sich als gebürtiger Ostallgäuer hier heimisch.

Für die Teilnahme an der Messe mit Bischof Bertram Meier am Dienstag, 16. März, um 19.15 Uhr (Rosenkranz um 18.45 Uhr) wird um telefonische Anmeldung im Pfarrbüro Seeg gebeten. Es ist geplant, dass dieser Gottesdienst live im Internet übertragen wird. Näheres dazu auf der Homepage des Pfarrbüros und im Gottesdienstanzeiger.

Das weitere Programm der Fastenwallfahrtstage

An den übrigen Fastenwallfahrtstagen gibt es jeweils folgendes Programm:

  • 9 Uhr Messe, zuvor um 8.30 Uhr Rosenkranz: Am Freitag, 26. Februar ist Dekan Frank Deuring aus Füssen zu Gast. Am Dienstag, 2. März, kommt Erzabt Wolfgang Öxler (OSB) aus St. Ottilien; am Freitag, 5. März, predigt Domdekan Dr. Wolfgang Hacker aus Augsburg und am Dienstag, 9. März, Domvikar Andreas Miesen aus Augsburg.
  • Abendgottesdienste: Am Freitag, 12. März, beginnt nach dem Rosenkranz um 18.45 Uhr der Gottesdienst mit Pater Ralf Preker (OFM) aus Füssen um 19.15 Uhr. Beichtgelegenheiten ist jeweils vor den Messen im Pfarrheim

Lesen Sie auch: Juwel vom Meilinger Hang in Pfronten braucht dringend Pflege.