Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Festspielhaus Neuschwanstein

Gastronomie ab sofort unter hauseigener Regie

Im Festspielhaus Neuschwanstein gibt es einige Neuerungen: Erstmals seit 15 Jahren wird die gesamte Bewirtschaftung in Eigenregie betrieben.

Im Festspielhaus Neuschwanstein gibt es einige Neuerungen: Erstmals seit 15 Jahren wird die gesamte Bewirtschaftung in Eigenregie betrieben.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Im Festspielhaus Neuschwanstein gibt es einige Neuerungen: Erstmals seit 15 Jahren wird die gesamte Bewirtschaftung in Eigenregie betrieben.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Fünf verschiedene Bereiche erwarten künftig Besucher im Festspielhaus Neuschwanstein, von der Strandbar bis zum Restaurant. Welche Spezialitäten es gibt.
##alternative##
Von Redaktion Allgäuer Zeitung
03.06.2021 | Stand: 06:00 Uhr

Die lange Corona-Pause hat die Geschäftsleitung des Festspielhauses Neuschwanstein genutzt, um ein neues Konzept für die Gastronomie auszuarbeiten. Erstmals seit über 15 Jahren wird das Festspielhaus die gesamte Bewirtschaftung in Eigenregie betreiben. Dazu hat man mit Jan Pedersen einen international erfahrenen Gastronomieexperten gewonnen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat