Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Freizeit

Forggensee Schifffahrt erhöht Preise um bis zu 30 Prozent

Nur mit deutlich reduzierter Kapazität konnte die Forggensee-Flotte auch 2021 in See stechen. Folge: Für heuer droht wieder ein Minus im sechsstelligen Bereich. Nun dreht die Stadt an der Preisschraube.

Nur mit deutlich reduzierter Kapazität konnte die Forggensee-Flotte auch 2021 in See stechen. Folge: Für heuer droht wieder ein Minus im sechsstelligen Bereich. Nun dreht die Stadt an der Preisschraube.

Bild: Benedikt Siegert (Archiv)

Nur mit deutlich reduzierter Kapazität konnte die Forggensee-Flotte auch 2021 in See stechen. Folge: Für heuer droht wieder ein Minus im sechsstelligen Bereich. Nun dreht die Stadt an der Preisschraube.

Bild: Benedikt Siegert (Archiv)

Corona, steigende Energiekosten und eine angespannte Haushaltslage der Stadt: Die Fahrt übern Forggensee wird deutlich teurer. Wen die Erhöhung besonders trifft
25.11.2021 | Stand: 05:47 Uhr

Auf hoher See würde man wohl von einem schwierigen Fahrwasser sprechen, in dem sich die Forggensee-Schifffahrt zurzeit befindet. Die weiter drastisch eingeschränkten Fahrgastzahlen führen dazu, dass voraussichtlich auch im zweiten Corona-Jahr ein knappes sechsstelliges Minus eingefahren wird.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar