Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Zwei junge Männer am Tegelberg in Not

Spektakulärer Einsatz an der Tegelbergbahn: Bergwacht Füssen rettet Wanderer direkt aus der Kabine

Bergwacht Füssen

Etwa 50 Meter mussten sich Einsatzkräfte von der Kabine der Tegelbergbahn abseilen, um zu den zwei Wanderern zu gelangen, die sich verstiegen hatten.

Bild: Albrecht, Bergwacht Füssen

Etwa 50 Meter mussten sich Einsatzkräfte von der Kabine der Tegelbergbahn abseilen, um zu den zwei Wanderern zu gelangen, die sich verstiegen hatten.

Bild: Albrecht, Bergwacht Füssen

Zwei Wanderer saßen hilflos und ohne Ausrüstung im steilen Gelände fest. Wegen der aufkommenden Dunkelheit war schnelles Handeln der Bergwacht Füssen gefragt.
05.05.2022 | Stand: 07:52 Uhr

In dem noch sehr jungen Jahr musste die Bergwacht Füssen bereits zu ihrem zweiten Einsatz ausrücken. Der Einsatzort war wieder der Tegelberg. Diesmal haben sich zwei Wanderer in der Nordwand unterhalb des Torschrofens in unwegsamen Absturzgelände unterhalb der Bahntrasse der Tegelbergbahn verstiegen. Auch im Einsatz war die Feuerwehr Schwangau.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.