Verkehrsunfall in Füssen

Radlerin weicht Türe von Liefertransporter aus und stürzt

Symbolfoto -

In Füssen ist eine 60-jährige Radfahrerin gestürzt und hat sich am Hinterkopf verletzt, weil sie der Türe eines Lieferwagens ausweichen musste.

Bild: Alexander Kaya, dpa (Symbolbild)

In Füssen ist eine 60-jährige Radfahrerin gestürzt und hat sich am Hinterkopf verletzt, weil sie der Türe eines Lieferwagens ausweichen musste.

Bild: Alexander Kaya, dpa (Symbolbild)

Weil sie der Türe eines Lieferwagens ausweichen musste, ist eine 60-Jährige Radfahrerin in Füssen gestürzt. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden.
22.06.2022 | Stand: 13:21 Uhr

In Füssen hat sich am Dienstagvormittag eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall verletzt, weil sie der Fahrertür eines Kleintransporters ausweichen musste. Laut Angaben der Polizei gehörte der Wagen einem Zulieferer, der nahe des Theresienhofes am Gehweg angehalten hatte um seiner Arbeit nachzugehen.

Füssen: Frau weicht Autotüre aus und stürzt

Die Radfahrerin fuhr mit ihrem Pedelec in dem Moment an dem Transporter vorbei, als der Fahrer zum Aussteigen seine Türe öffnete. Um nicht damit zu kollidieren, wich die 60-Jährige aus und stürzte. Dabei erlitt sie eine Platzwunde am Hinterkopf und musste vom Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Gegen den Fahrer des Kleintransporters leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein. Die Polizei Füssen bittet Zeugen des Unfalls, sich unter der folgenden Telefonnummer zu melden: 08362/91230

Lesen Sie auch: Streit am Badesee, Staus, Falschparker: Polizei Füssen im Dauereinsatz am Sommer-Wochenende

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Füssen informiert sein?
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Füssen".

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.