Unfall in Tiefgarage in Füssen

Senior rutscht von Bremse ab und schanzt gegen Garagenwand in Füssen - 30.000 Euro Schaden

Sparkassen Tiefgarage in Füssen muss schon wieder saniert werden

Aus Versehen ist ein Senior gegen die Wand einer Tiefgarage in Füssen gefahren - ein teures Missgeschick.

Bild: Benedikt Siegert

Aus Versehen ist ein Senior gegen die Wand einer Tiefgarage in Füssen gefahren - ein teures Missgeschick.

Bild: Benedikt Siegert

Ein 84-Jähriger ließ versehentlich die Bremse los und sein Auto hüpfte gegen eine Garageneinfassung in Füssen. An seinem Wagen entstand ein Totalschaden.
08.05.2022 | Stand: 13:19 Uhr

Ein Senior ist am Samstag in Füssen gegen die Wand einer Tiefgarage in Füssen gefahren. Wie die Polizei berichtet, wollte der 84-Jährige in der Tiefgarage in der Mariahilfer Straße parken. Als er an seinem Schlüssel hantierte, um das Garagentor zu öffnen, rutschte er von der Bremse seines Autos ab.

Mann fährt gegen Tiefgaragenwand in Füssen: Auto löst sämtliche Airbags aus

Das Fahrzeug machte einen Satz nach vorne und prallte gegen die Betoneinfassung der Einfahrt. Der Fahrer blieb unverletzt. Bei der Kollision wurden sämtliche Airbags seines Autos ausgelöst. Während die Garagenwand kaum beschädigt war, entstand am Auto ein Totalschaden in Höhe von 30.000 Euro. Ein Abschleppdienst musste das Auto bergen.

Weitere Meldungen aus Füssen und Umgebung lesen Sie hier.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Füssen informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Füssen".

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.