Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Unglaublicher Fund im Ostallgäu

900 Kilometer durch Deutschland geflogen: Geburtstags-Luftballon landet in Schwangau

Die Bundeswehr-Soldaten (von links) Nico Genniges, Andreas Mittelstädt und Tristan Grubits fanden bei einem Leistungsmarsch bei Schwangau einen Ballon aus Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Mittelstädt

Die Bundeswehr-Soldaten (von links) Nico Genniges, Andreas Mittelstädt und Tristan Grubits fanden bei einem Leistungsmarsch bei Schwangau einen Luftballon aus Mecklenburg-Vorpommern.

Bild: Mittelstädt

Die Bundeswehr-Soldaten (von links) Nico Genniges, Andreas Mittelstädt und Tristan Grubits fanden bei einem Leistungsmarsch bei Schwangau einen Luftballon aus Mecklenburg-Vorpommern.

Bild: Mittelstädt

Drei Soldaten finden bei Schwangau einen Ballon, den zwei Teenager aus Mecklenburg-Vorpommern haben fliegen lassen. Ihre Antwort zurück ist ein "Oberkracher".
08.10.2021 | Stand: 11:30 Uhr

Ein kleiner bunter Luftballon ist einmal der Länge nach durch Deutschland geflogen. In die Lüfte entlassen wurde das mit Helium gefüllte Spielzeug im hohen Norden, in Raden, einem kleinen Ort nahe Teterow, einer 8.000-Einwohner-Stadt im Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Gelandet ist es in der knapp 900 Kilometer entfernten Gemeinde Schwangau. Dort wurde der Ballon von drei Soldaten der Bundeswehr gefunden.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar