Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Versteigerung in Schwangau

Gondel-Auktion: Die erste Kabine der Tegelbergbahn wird von ihrem neuen Besitzer abgeholt

Die über eine Tonne schwere Kabine der Tegelbergbahn wird auf einen Anhänger verladen. Der neue Besitzer, Peter Helmer, möchte daraus einen mobilen Ausschankwagen machen.

Die über eine Tonne schwere Kabine der Tegelbergbahn wird auf einen Anhänger verladen. Der neue Besitzer, Peter Helmer, möchte daraus einen mobilen Ausschankwagen machen.

Bild: Felix Futschik

Die über eine Tonne schwere Kabine der Tegelbergbahn wird auf einen Anhänger verladen. Der neue Besitzer, Peter Helmer, möchte daraus einen mobilen Ausschankwagen machen.

Bild: Felix Futschik

Warum bei der Übergabe in Schwangau Wehmut aufkommt, welchen Projekten die Erlöse zugute kommen und wann der Bergbahn-Chef in die Saison starten will.
23.02.2021 | Stand: 15:34 Uhr

Thomas Gerhager klettert auf das Dach der ausgemusterten Tegelbergbahn-Kabine. Gekonnt navigiert er seinen Kollegen mit dem Teleskoplader zur Gondel, bringt Schlaufen, Haken und Karabiner an. Vorsichtig hebt das Team die über eine Tonne schwere Gondel an und setzt sie behutsam auf einen Anhänger. Noch einmal hebt die 30 Jahre alte Gondel für einen kurzen Augenblick ab, dann wird sie abtransportiert.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat