Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Rentnerin will 20 Euro zurück bekommen

Eine Nacht Haft wegen eines Knöllchens? Frau aus Füssen spricht von Behördenwillkür

Eine Rentnerin bekommt einen Strafzettel wegen falsch Parkens und legt Widerspruch ein.

Eine Rentnerin bekommt einen Strafzettel wegen falsch Parkens und legt Widerspruch ein.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolfoto)

Eine Rentnerin bekommt einen Strafzettel wegen falsch Parkens und legt Widerspruch ein.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolfoto)

Eine Füssenerin bekommt wegen Falschparkens eine Verwarnung. „Ich habe Einkäufe ausgeladen“, sagt sie. Kurz drohte ihr sogar Gefängnis. Wie es so weit kam.
13.02.2021 | Stand: 10:40 Uhr

Die Gesetze berücksichtigten nicht die Lebenswirklichkeit der Menschen, sagt die Füssenerin Vera Fochler. Außerdem spricht die 68-jährige Rentnerin von Behördenwillkür. Der Grund: Aus einer Verwarnung in Höhe von 20 Euro wegen Parkens im Bereich der Altstadt ist zwischenzeitlich ein Haftbefehl geworden. Wie konnte es soweit kommen?

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat