Halblech

Darum verlässt Claudia Schwarz den Gemeinderat von Halblech

Claudia Schwarz tritt aus dem Gremium zurück.

Claudia Schwarz tritt aus dem Gremium zurück.

Bild: Ursula Fröhlich/Gemeinde Halble

Claudia Schwarz tritt aus dem Gremium zurück.

Bild: Ursula Fröhlich/Gemeinde Halble

Claudia Schwarz von der Parteilosen Wählergemeinschaft Buching verlässt den Gemeinderat Halblech. Das ist der Grund.
14.05.2022 | Stand: 12:00 Uhr

Im Halblecher Gemeinderat kündigt sich ein Wechsel an: Claudia Schwarz (Parteilose Wählergemeinschaft Buching) verlässt das Gremium, weil die Mediengestalterin beruflich in die Verwaltung wechselt.

Die Gemeindeordnung des Freistaats regelt, dass Arbeitnehmer einer Gemeinde nicht gleichzeitig ehrenamtliche Mitglieder des Gemeinderats sein können. „Ich hätte sonst gerne als Gemeinderätin weitergemacht“, sagt Schwarz im Gespräch mit unserer Redaktion.

Lehrer Manfred Lang ersetzt Claudia Schwarz im Gemeinderat

In der Sitzung am Dienstag, 17. Mai, wird Schwarz verabschiedet. Auf ihren Platz folgt der Lehrer Manfred Lang – ebenfalls PWB. Er soll vereidigt werden.

Ebenfalls auf der Tagesordnung steht deshalb auch die Neubesetzung der Ausschusssitze. Schwarz war als Vertreterin in Ausschüssen vorgesehen und saß selber im Tourismus-, Wirtschafts- und Umweltausschuss.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Füssen informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Füssen".

Lesen Sie auch
##alternative##
Eltern in Sorge

Fremder Mann spricht mehrfach Kinder in Füssen an - wer hat etwas gesehen?

Ansonsten geht es während der Sitzung um Bauangelegenheiten, zum Beispiel um die Erweiterung der bestehenden Ferienwohnung in Thal oder um den Bau eines Einfamilienhauses in der Sonnenstraße.

Mehr Nachrichten aus Füssen und Umgebung lesen Sie hier.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.